Wichtel hin, Wichtel her, wichteln ist doch gar nicht schwer!

Hallo meine Lieben,

die Zeit ist so schnell verflogen, dass nun schon wieder Weihnachten vor der Tür steht. Weihnachtszeit ist aber auch gleichzeitig Lernzeit für mich, da im Januar meine Prüfungen losgehen. Dementsprechend ist es auch für mich schwierig, mich da diszipliniert ans Lernen ran zu setzen. Doch es muss ja nicht nur gelernt werden, es werden auch die Feiertage vorbereitet! Zudem bin ich über das Projekt von Sumi gestolpert. Das Chaoswichteln 2015 steht wieder an! Ich nehme zum ersten Mal teil und war total erstaunt, dass mein Wichtel eine ganz Schnelle war. Leider komme ich erst jetzt dazu das superschöne Wichtelgeschenk zu würdigen. ;)

Wem Wichteln nicht bekannt ist, der möge hier sich weiterbilden:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wichteln

Ruhe und Entspannung –  das schreit nach Tee!IMG_4497

Genau im Zeichen meines großen Hobbies, dem Teetrinken, hat mein Wichtel Dani mir ein schönes und sehr passendes Geschenk zusammen geschnürt.

Dabei war ein Lebkuchenman, den Dani und ihr Sohn für mich gebacken haben, einen Jägertee von Goldkännchen, der wunderbar fruchtig schmeckt und auch so duftet. Übrigens erinnert mich der Duft an Fruchtschnitten, die habe ich in meiner Kindheit öfters mal gegessen! *lach

IMG_4501Außerdem waren dabei: witzige Taschentücher (so wie sie gefaltet sind, könnten es auch Servietten sein XD), ein kleiner Weihnachstmann und Schokoherzchen, einen kleinen Sternanhänger und das aller aller beste war natürlich die Teetasse aus Glas. Das ist so cool, ich hatte vorher nie eine und diese hier ist echt total schön!

Vielen lieben Dank an Dani (und auch an ihren Sohn), ich habe mich riesig gefreut und ich bin gespannt was dir dein Wichtel schenkt.

Auch vielen lieben Dank an Sumi. Du hast das großartig organisiert und ich hoffe für dein Resümee kriegen alle ihr Wichtelgeschenk. Es hat viel Spaß gemacht für meine Person ein Geschenk zusammenzustellen.

Kommentare (4)

  1. Jägertee? Das gibt es bei uns mit Alkohol und danach kann man jede Piste einfach nur so hinabsausen!
    LG
    Sabienes

  2. Bei uns in der Familie wird, abgesehen davon, dass für die Kinder noch das Christkind kommt, ja geschenkefrei Weihnachten gefeiert, aber ich überlege immer, ob ich für unsere grossen Familienweihnachtstreffen nicht auch mal zu wichteln vorschlagen soll.

    LG,
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.