Welt ich komme! – Abenteuer in Südkorea

Hallo meine Lieben,

endlich kann ich mal wieder auf meinem Blog was schreiben und nebenbei auch noch was Cooles verkünden! Ich bin für ca. vier Monate nun in Südkorea und mache ein Auslandssemester an einer Partneruniversität unserer Hochschule.
Neben allen Klausuren, die geschrieben werden mussten, war es dann auch schon bald soweit. Die letzen Sachen wurden in die Koffer gequetscht und schon waren wir auf dem Weg zum Flughafen. Übrigens machen der Held und ich gemeinsam an der selben Hochschule ein Auslandssemester. Das bedeutete für uns zum einen eine Umstellung, da wir in getrennten Gebäuden untergebracht wurden und da wir an einem Culture Internship teilnehmen, leben wir mit Zimmergenossen in einem Raum zusammen. Aber später dazu mehr.

Warum Südkorea?

Mal davon abgesehen, dass ich das erste Mal überhaupt europäischen Raum verlassen habe, hatte ich generell keine Präferenzen wohin es gehen sollte. Hauptsache einfach weit weg! Ich denke acht Stunden Zeitunterschied sind schon sehr weit weg. ;)
Die Idee überhaupt mehr in der asiatischen Richtung nach Hochschulen zu suchen, kam von meinem Helden und ich bin ihm einfach gefolgt. Ich denke es hat mich einfach beruhigt, zu wissen, dass noch jemand mit mir in dieses fremde Land kommt. Zusätzlich hat das Stipendium unserer Partnerhochschule dann uns gänzlich überzeugt nach Südkorea zu gehen!

Wo in Südkorea?

Wir studieren an der Soonchunhyang University in Asan, das ist mit dem Bummelzug ca. eineinhalb Stunden von Seoul entfernt und wir nehmen dort an einem Cultural Internship teil und lernen dort Koreanisch. Das ganze nennt sich dann “Asian Studies” und zusätzlich, wenn es die Credits es erlauben, kann man noch einen zusätzlichen Kurs belegen, z.B Korean Literature oder ähnliches.

Wer also nun mehr erfahren möchte, wie unser Alltag verläuft, was wir so erleben und welche Tipps wir für Südkorea geben können, der sollte meine Seite abonnieren und sich als Lesezeichen abspeichern.

Hier auf Mützenschaf wird es dann, wenn es soweit ist regelmäßig Updates zu unseren Videos, geben und natürlich auf den anderen bekannten Kanälen. Falls ihr Fragen habt, dann schreibt uns, genügend Möglichkeiten gibt es ja zur Genüge.

Bis dann eure Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.