Alle Artikel mit dem Schlagwort: travel

Welt ich komme! - Abenteuer in Südkorea 2

Welt ich komme! – Abenteuer in Südkorea

Hallo meine Lieben, endlich kann ich mal wieder auf meinem Blog was schreiben und nebenbei auch noch was Cooles verkünden! Ich bin für ca. vier Monate nun in Südkorea und mache ein Auslandssemester an einer Partneruniversität unserer Hochschule. Neben allen Klausuren, die geschrieben werden mussten, war es dann auch schon bald soweit. Die letzen Sachen wurden in die Koffer gequetscht und schon waren wir auf dem Weg zum Flughafen. Übrigens machen der Held und ich gemeinsam an der selben Hochschule ein Auslandssemester. Das bedeutete für uns zum einen eine Umstellung, da wir in getrennten Gebäuden untergebracht wurden und da wir an einem Culture Internship teilnehmen, leben wir mit Zimmergenossen in einem Raum zusammen. Aber später dazu mehr. Warum Südkorea? Mal davon abgesehen, dass ich das erste Mal überhaupt europäischen Raum verlassen habe, hatte ich generell keine Präferenzen wohin es gehen sollte. Hauptsache einfach weit weg! Ich denke acht Stunden Zeitunterschied sind schon sehr weit weg. ;) Die Idee überhaupt mehr in der asiatischen Richtung nach Hochschulen zu suchen, kam von meinem Helden und ich bin ihm …

Leipziger Buchmesse - Manga- und Anime-Convention!!! 4

Leipziger Buchmesse – Manga- und Anime-Convention!!!

Hey ihr Lieben,heute möchte ich euch von meinem Tagesausflug zur Manga- und Anime-Convention auf der Leipziger Buchmesse erzählen. Mit meinem Besten und zwei weiteren Freunden ging es in aller Herrgott´s Frühe los. Rein ins Auto und losgefahren!Zur Leipziger Buchmesse wollten wir unbedingt hin, da auch die Manga- und Anime-Convention dort stattfinden sollte. Da dies mein allererster Besuch auf einer Buchmesse war, war ich natürlich am Abend zuvor umso aufgeregter. Als wir dann vor den Toren zur Halle 1 standen, begutachteten wir bereits die ersten Cosplayer. Ich kann euch sagen, da waren ein paar krasse Kostüme dabei.Eigentlich wollten wir uns auch verkleiden, aber uns fehlte dann doch die Zeit für´s Nähen, Besorgen und allerlei Trallala. Aber das hinderte uns nicht, die Anderen zu begutachten und den einen oder anderen Schnappschuss zu ergattern. Gleichzeitig holten wir uns Inspiration für unsere zukünftigen Kostüme. In der Halle selbst befanden sich diverse Stände mit beliebten Merchandise, allerlei Manga-Stände, darunter auch ein Manga-Antiquitäten-Stand (wo man alte nicht mehr produzierte Serien kaufen konnte, z.B. Angel Sanctuary, also die richtigen alten Schinken^^), so …