[DIY-Love] Mach was! . . . aus einer weißen Wand

Kennt ihr das? Man ist auf der Suche nach einer Wohnung und es hat sofort Klick gemacht, wenn man die Eine betreten hat? Genauso war es bei meiner Wohnung und genauso Klick hat es gemacht, als mein Held und ich nach einer Gestaltungsmöglichkeit für unsere Schlafzimmerwand gesucht haben.

Dafür haben wir das gute alte Pinterest hergenommen und nach Inspirationen gesucht. Und da war sie! Wir wollten etwas das uns beiden gefällt und natürlich sollte es relativ geschlechtsneutral sein.

Wir sind auf einen Pin gestoßen, bei dem es gefunkt hatte! Den seht ihr hier!

In der Bildergalerie findet ihr die einzelnen, sehr einfach nach zu machenden Schritte. Doch kurz vorher eine kurze Erklärung zu unserem wichtigsten Utensil: Das Frogtape!

Ihr habt nie was davon gehört? Ich auch nicht, bis zu jenen schicksalhaften Tag, als wir auf diesen Pin gestoßen sind. 😉 Aber keine Angst, ihr solltet dieses Frogtape in jedem gut sortierten Baumarkt finden. Dieses Tape ist zum Abkleben der Wand(oder jeden anderen Fläche) gedacht und hat die besagte Paintblock-Technologie, die verhindern soll, das Wandfarbe unter das Tape gelangt und somit glatte Kanten garantiert.

Man muss dazu sagen, da wir eine Raufaser-Tapete haben, ist das uns mit den glatten Kanten, an manchen Stellen, nicht so gut geglückt. Aber im Großen und Ganzen sieht nun unsere Schlafzimmerwand einfach perfekt aus. Wir haben übrigens ähnliche Farben, wie im Pin zu sehen sind, gekauft, aber nur aus dem Grund, da der Grundton Grau uns sehr gut gefallen hat. Das ganze Abkleben und das Streichen, haben ungefähr 2 Tage gedauert und wir haben ungefähr 60 Euro ausgegeben, geht auch noch billiger aber wir hatten die Streich-Materialien noch nicht und mussten sie dazu kaufen.

Falls ihr noch Fragen habt, dann nur zu!^^

Kommentare (10)

  1. Wow – das sieht mega toll aus :)

  2. Total klasse, dass ihr euch das getraut habt. Solche großen Projekte schrecken mich immer voll ab, aber bei euch ists einfach wundervoll geworden!

  3. Hey das sieht super aus! Frogtape kenn ich sogar da ich in meiner Familie den ein oder anderen Maler habe:) und wenn ich mal wieder Lust auf was neues habe müssen die vielleicht bald herhalten um mir auch so ein schönes Muster an die wand zu zaubern ;)
    Liebst,
    Allie

    • Danke Allie, freut mich, dass es dir gefällt. Es ist zwar einiges an Arbeit, dass vorher abzukleben, aber eigentlich ist echt leicht nachzumachen und es ist immer wieder ein Hingucker!

  4. Ilona Schorta

    Wieviel Rollen von dem Frogtape habt ihr gebraucht zum Abkleben?

    • Wir hatten zwei gekauft, da wir wie nicht sicher waren, ob eine ausreicht. Wir haben dann eine ganze verbraucht und ein bisschen noch was von der zweiten Rolle nehmen müssen.

      • Ilona Schorta

        Naja….das geht ja. Hatte mit mehr gerechnet. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

  5. Sehr, sehr cool!
    Wäre mir persönlich vielleicht ein bisschen zu eckig für mein Schlafzimmer, aber ihr habt mir damit (und dem Pinterest-Link) definitiv eine gute Idee gegeben, was ich aus meiner weißen Wand eigentlich machen könnte.

    lg, Manu

    • Schön, dass du vorbei geschaut hast! Vielleicht findest du für dich noch eine Variante für deine Wand, die dir noch mehr gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.