Monate: März 2014

[12 in 2014] – Fazit März

Hallo meine Lieben, es ist schon wieder ein Monat rum und man merkt einfach, dass die Zeit schon wieder so schnell rum geht. War nicht noch gestern Sylvester? So kommt es mir zumindest vor und Zeitumstellung hatten wir jetzt auch schon. Außerdem hat es mich doch noch erwischt, meinen Besten übrigens auch – wir sind krank geworden. Mit allem was dazu gehört. Richtig ätzend sag ich nur. Aber jetzt will ich keine Zeit verschwenden und stelle euch mein Fazit für März vor. Spanisch weiterlernen Yay es hat angefangen und ich merk schon, dass ich wieder ein bisschen eingerostet bin, aber ich hab ja mehr als genug Zeit dafür. Trotzdem sollte ich wohl einen Lernplan aufstellen, wenn ich das Lernen nicht verlernen will. :P Sport treiben So… Die erste Stunde Badminton ist auch rum. Es war wirklich anstrengend aber die Regeln auf dem Feld, hab ich nun im Kopf drin und meinen eigenen Aufschlag hab ich auch schon. Der Federball kommt sogar über das Netz rüber. ^^ Trotzdem hatte ich danach wahnsinnigen Muskelkater. Leider werde ich …

Koreanisch für Anfänger

Was machen drei Medienstudenten wenn ihnen langweilig ist? Sie kochen, protokollieren und bloggen. Ich als Hobbyköchin habe zwei meiner Freunde um mich gescharrt, eine mit einer Webseite und einer mit abgeschlossener Kochausbildung. Aus der Idee vom legéren, gemeinsamen Kochen wurde eine neue Herausforderung. Mal was Kurzes zu Vorgehensweise: Wir ziehen Zettel auf denen in verschiedenen Farben Zutaten und Stilrichtungen stehen und daraus wird dann was Schönes gekocht. Dieser Vorgang wird protokolliert und hier auf muetzenschaf.de veröffentlicht. Als ersten haben wir Koreanisch gekocht, mit Aubergine, sauren Gurken und für die Nicht-Vegetarier mit rotem Fleisch. Daraus wurde am Ende eine Art koreanisches Rattatouille und Chinakohl-Salat mit sauren Gurken. Hier eine Auswahl unserer Zutaten und unser fertiges Produkt: Ein bekanntes koreanisches Nahrungsmittel ist Kimchi (김치), allerdings muss der Kohl dabei über Tage eingelegt werden und dazu blieb uns nicht die Zeit. Wir haben dann aus dem Chinakohl einen Salat gemacht und mit Sambal Oelek gewürzt. Das ist das scharfe Zeug, dass es auch in den Asia Imbissen gibt. Das Hauptgericht mit Aubergine und Zucchini wurde mit Inger, etwas …

[12 in 2014] – Fazit Februar

Ja schon ist es wieder so weit für ein erstes Fazit! Eigentlich wollte ich ja schon ein paar Tage früher meinen Beitrag online stellen, aber wie so oft, kommt man einfach zu nix. Warum auch immer. Deswegen jetzt und hier ein Fazit über meine bisherigen Erfolge meiner Zielvorgaben. 1. Spanisch weiterlernen Spanisch ist immer noch in Planung, da der zweite Kurs erst ab Beginn des Sommersemesters anläuft. Ich hoffe ja inständig, dass es genug Leute für einen Kurs geben wird. >-< 2. Sport treiben Kommende Woche könnte es soweit sein, dass ich dann wöchentlich Badminton spiele. Aber bis jetzt war erst einmal Schwimmen im Marienbad… 3. Geschichten-Portfolio Ähm ja… da ist jetzt nicht wirklich was passiert… 4. Nähen lernen Jippiee ich hab meine erste Handytasche genäht für meinen Freund! Ich kann mich zwar noch steigern in Sachen Sorgfalt aber das Gute Stück lässt Potential erkennen. 5. mehr zeichnen Ich hab nix gezeichnet im Februar, aber ich muss noch ein Projektbeitrag abliefern. Muss mich ranhalten! >o< 6. BWL-Studium beginnen 1. Juni ist es soweit, dann geht …